Spezielle Angebote und Therapien

Wir bieten Sicherheit, schaffen Vertrauen und umsorgen Sie und Ihr Kind. Wenn Sie die ersten Tage nach der Geburt im Geburtshaus verbringen, kommen die Therapeutinnen der folgenden Behandlungsmethoden auch ins Luna.

ZZ7E2731

Haptonomische Begleitung

In der haptonomischen Begleitung mit den werdenden Eltern geht es im Wesentlichen um einen affektiven (gefühlsmässigen) Kontakt zu dritt.

 

Diese gefühlsmässige Bestärkung durch die Eltern lässt für das Kind ein tiefes Empfinden von Basissicherheit, Geborgenheit und Vertrauen entstehen. Das bedeutet gleichzeitig, dass auch die Eltern in ihrer Fähigkeit zur Elternschaft zu einem sehr frühen Zeitpunkt gestärkt und bestätigt werden.

 

In einer haptonomischen Eltern-Kind-Begleitung entdecken wir gemeinsam „mit den Händen zu lauschen“.

Es entsteht ein stiller, inniger Kontakt miteinander. Gerade für den werdenden Vater ist es oftmals der erste körperliche Kontakt zu seinem Kind. Werden Eltern und Kind bis in ihr innerstes Wesen berührt, ist dies ein sehr beglückendes, inniges Zusammensein für alle Beteiligten.

 

Der ideale Zeitpunkt, um mit der Haptonomie zu beginnen, ist ab dem Spüren der ersten Kindsbewegungen, oder auch später. Wir empfehlen mehrere Sitzungen, die genaue Anzahl richtet sich nach Ihrem Bedürfnis. Zuhause setzen Sie die Haptonomie mit ihrem Partner fort. Voraussetzung ist einzig der Wunsch, aus Freude heraus zu dritt zusammen zu sein.

 

Dauer: 60 Minuten
Hebamme: Sabine Stetter

 

Anmeldungen unter 032 365 33 35

Akupunktur

Akupunktur ist ein Teil der Chinesischen Medizin (TCM). Die Akupunkturpunkte verlaufen auf den sogenannten Meridianbahnen.
Durch die Akupunktur werden aus chinesischer Sicht Blockaden entlang den Meridianen gelöst, die Energie kommt in Fluss und die Selbstheilungskräfte werden angeregt.

 

Anwendungsmöglichkeiten:

In der Schwangerschaft zum Beispiel bei Hyperemesis (Schwangerschaftsübelkeit, -erbrechen), Rückenschmerzen, Müdigkeit, Wassereinlagerungen, Karpaltunnelsyndrom, Hämorrhoiden, vorzeitigen Wehen, Beckenendlage des Kindes, zur Raucherentwöhnung, zur allgemeinen Geburtsvorbereitung oder Geburtseinleitung und vielem mehr! Im Wochenbett rund um die Milchbildung, zur allgemeinen Rückbildung, Erschöpfungszuständen, etc…

 

Unsere Hebammen mit Ausbildung in Akupunktur für die Geburtshilfe:

  • Sandra Schaffner Spreng
  • Lisa Rickli

 

Anmeldung unter 032 365 33 35